Schließen

Wissenswertes über:

Rechtswidrige Abmahnung abwehren? Anwalt Koch in Göttingen hilft

Sie wurden ungerechtfertigt abgemahnt? Dann sollten Sie schnellstmöglich den Fachanwalt für Abmahnungen, Thomas Koch in Göttingen kontaktieren

Die arbeitsrechtlichen Abmahnungen durch Arbeitgeber als Vorstufe zu einer verhaltensbedingten Kündigung sollte ernst genommen werden, vor allen, wenn diese ungerechtfertigt ausgestellt wurde. In diesem Fall sollten Sie Widerspruch einlegen, was meist durch eine Gegendarstellung erfolgt. Eine weitere Möglichkeit ist das Einreichen einer Entfernungsklage beim Arbeitsgericht, was in der Regel nicht erforderlich ist. Da beim Erstellen einer Gegendarstellung viele Rechtsfallen lauern, wird die arbeitsrechtliche Beratung durch Rechtsanwälte empfohlen, um anfallenden Kosten entgehen zu können.

Verlangt der Arbeitnehmer mit seinen Arbeitnehmern ein Gespräch, sollte dieses zwar wahrgenommen werden, jedoch sollte höflich auf das Recht eines Widerspruchs in schriftlicher Form bestanden werden. Es ist möglich, dass das Verhalten der Mitarbeiter bei solchen Gesprächen notiert wird. Deshalb sollte sachlich und höflich miteinander umgegangen werden.

Die Gegendarstellung gegen die Abmahnung ist nur nützlich, wenn die Abmahnung tatsächlich unberechtigt erfolgt ist.

Möglich ist es, dass Vorgesetzte die Abmahnung ausstellen, um später eine Kündigung zu erreichen, die vor dem Gericht standhält. Wichtig zu wissen ist, dass der Widerspruch grundsätzlich keine Frist hat und die Erstellung immer möglich ist. Dennoch sollte dies zeitnah geschehen. Für die Erstellung kann eine Ersteinschätzung durch Fachanwälte und die Festlegung der Anwaltskosten sinnvoll sein. Die Anwälte können prüfen, ob ein Formfehler vorliegt und die Abmahnung korrekt erstellt wurde. Enthalten sein müssen unter anderem Ort und Datum, Vorname und Name des Mitarbeiters und Aufgabe im Unternehmen, die Schilderung des Sachverhalts mit genauen Zeitangaben und die eigene Sicht, die Bitte um eine zeitnahe Entscheidung und Löschung der ungerechtfertigten Abmahnung aus der Personalakte. Das Ganze muss schriftlich erfolgen und eine Unterschrift des Arbeitnehmers unter dem Text aufweisen können. Wenn Sie entlastende Zeugen vorweisen können, kann deren Aussage hilfreich sein. Als Anwalt in Göttingen kann ich Ihnen beim Erstellen helfen.

Fraglich ist aber zunächst, ob die Abmahnung tatsächlich unberechtigt erfolgt ist. Diese kann aus dem Arbeitsverhältnis oder auch aus Nebenbestimmungen erfolgen, wenn ein Verstoß gegen arbeitsvertragliche Regelungen vorliegt und folglich eine Pflichtverletzung.

Die Abmahnung muss aus drei Teilen bestehen:

  • Beschreibung des Fehlverhaltens,
  • Angabe, wie der Arbeitnehmer sich hätte verhalten müssen und die
  • Androhung einer möglichen Kündigung bei Wiederholung des Fehlverhaltens.

Ein Anwalt kann die Abmahnung auf diese drei Bestandteile prüfen.

Rechtmäßige Abmahngründe sind

  • Unterschreitungen der Arbeitszeit,
  • Nichtleistung von vertraglich festgelegten Überstunden,
  • wiederholte Unpünktlichkeit,
  • Mobbing von Arbeitskollegen oder
  • Mobbing von Kunden,
  • Rufschädigung,
  • Störung des friedlichen Betriebsablaufs,
  • strafrechtliches Verhalten oder die
  • Arbeitsverweigerung.

Fraglich ist aber, ob möglicherweise die Abmahnung unverhältnismäßig ist.

Dies könnte beispielsweise durch eine Abmahnung aufgrund einmaliger Arbeitsverweigerung von Überstunden oder durch das Unterlaufen von Flüchtigkeitsfehlern vorliegen. Dies sollte mit einem Anwalt abgeklärt werden. Abmahnen darf grundsätzlich nur der Arbeitgeber selbst, kündigungsberechtigte Personen und weisungsberechtigte Vorgesetzte. Wichtig zu Wissen ist in Zeiten von Corona, dass Abmahnungen wegen Verstößen gegen die Corona-Schutzvorschriften möglich sind.

Wohnen Sie in Göttingen oder Umgebung und haben eine unberechtigte Abmahnung erhalten und fragen sich nun, wo finde ich einen Rechtsanwalt in meiner Nähe?

Welche Kanzleien in Göttingen können eine solide Rechtsberatung bieten und mir helfen? Ich kann als Anwalt meinen Mandanten Soforthilfe durch eine Erstberatung in der Nähe Göttingen bieten. Als Anwalt habe ich rechtliche Kenntnisse und Einblicke in Rechtsgebiete wie Arbeitsrecht, Familienrecht und Verkehrsrecht. Ich, Anwalt der Kanzlei Thomas Koch aus Göttingen, kämpfe für das Recht meiner Mandanten und berate Sie bei dem Erhalt einer rechtswidrigen Abmahnung!